Satzung bei InGo-Schwalbe:

 

3.Satzung  Interessengemeinschaft  InGo-Schwalbe                 

Stand 01.11

 

Das Vereinbarte:

 

Allgemein:

 

Wir sind eine Interessengemeinschaft von Moped Besitzern, mit dem Ziel, in Gemeinschaft sinnvolle Unternehmungen anzustellen, Erfahrungen untereinander auszutauschen, gleichen Interessen nachzugehen oder einfach nur in gesellschaftlicher Runde beisammen zu sein.

Alles unter dem Aspekt, das Brauchtum der Marke Simson pflegen.

 

Zum Beitritt:

 

Es kann jeder der InGo-Schwalbe beitreten, der in Besitz einer Simson (das heißt ALLE Modelle der Marke) ist, es nutzt oder sich zumindest dafür interessiert, alles unter der Voraussetzung, den Anderen zu respektieren und zu achten.

Er sollte das 16. Lebensjahr erreicht haben und im Besitz eines Führerscheins der Klasse M sein.

Das Fahrzeug muss den Namen Simson tragen, darf einen Hubraum von 70 ccm nicht überschreiten und darf auch in Vielzahl vorhanden sein.

 

 

Das Finanzielle:

Es gibt keine Mitgliedsbeitrag. Die Homepagekosten  werden einmal pro Jahr eingesammelt. Kosten für die Weste und Fahne trägt jeder selber.

Spenden jeglicher Art kommen der Gemeinschaft zu gute.

 

 

Beendigung der Mitgliedschaft:

 

Sollte ein Mitglied den Wunsch haben, die Gemeinschaft zu verlassen, ist Herr Rajko Woellm (Vorstand Internet), schriftlich per Email davon zu unterrichten. Etwaige Ansprüche auf Rückzahlung der bisher gezahlten Beiträge sind dabei ausgeschlossen! Der erhaltene Mitgliedsausweis ist dann unverzüglich beim Vorstand abzugeben und verliert seine Gültigkeit!

 

Ehrenmitgliedschaften:

 

Ehrenmitglieder in dieser Gemeinschaft stellen diejenigen dar, welche diverse Sponsorentätigkeiten zu Gunsten des Clubs ausüben und damit eine besondere Rolle unter den Mitgliedern einnehmen.

Diese sind vom Beitrag freigestellt, kommen jedoch genauso in den Genuss von Clubleistungen, allerdings unter der Vorrausetzung, dass dessen Mitgliedschaft NICHT überdimensional kommerziellen Nutzen anstrebt und vorwiegend dem Wohl der Interessengemeinschaft dient.

Sollte dies der Fall im Verlauf der Mitgliedschaft sein, kann ebenfalls ein Ausschluss als Ehrenmitglied erfolgen, da anzunehmen ist, dass der Eigennutz dem Interesse an Ingo-Schwalbe überwiegt. Es gelten dann die normalen Mitgliedsbedingungen.

 

Ausfahrten/Kolonnenfahrtregeln:

(siehe Extraseite!)

 

 

 

 

InGo-Schwalbe                                                                                             Stand 06.14