Simson Mofa

 

Man denkt es nicht, aber in den 70er Jahren hat Simson tatsächlich ein Mofa entwickelt!
Dieses sollte eigentlich Leute ohne Führerschein ansprechen, da aber in der DDR fast jeder einen solchen besaß (der Mopedführerschein war schon mit 15 recht einfach zu bekommen), verkaufte sich das Mofa praktisch überhaupt nicht und wurde
bald wieder aus dem Programm genommen.

Modell SL 1

Baujahre: 1970 - 1971
Stückzahl alle Modelle: 60.200

Das SL 1 war ein Mofa mit einem einfachen Rahmen aus Blech-Abkantenprofilen.

Als Antrieb diente ein 50 ccm Eingangmotor mit 1,6 PS und automatischer Anfahrkupplung. Die 20x2,25 Räder sorgten für eine bequem niedrige Sitzhöhe. Der Kraftstoffbehälter wurde über dem Hinterrad angeordnet um einen breiten Durchstieg zu sichern. Der Primärantrieb erfolgte auf eine Keilriemenscheibe und von da mit einer weiteren Übersetzung mittels Kette auf das Hinterrad. Mit einem Hebel an der Riemenscheibe kann zwischen Motor- und Pedalkraft umgeschaltet werden. Die Höchstgeschwindigkeit wurde abweichend von den Regelungen anderer Länder, auf 30 km/h festgelegt. Um den Verkaufspreis niedrig zu halten, mußte vorerst auf Radfederungen verzichtet werden.

Technische Daten SL 1

Motor     M 51 A

 

Leistung (kW (PS) / U/min)  …...……………….1,18 (1,6) / 4000

Hub / Bohrung (mm)             …………………….39,5 / 40

Hubraum (ccm)                       …………………….49,6

Schmierung                             …………………….Gemisch 1:33 (Einfahrzeit: 1:25)

Kühlung                                   …………………….Fahrtwind

Lichtmaschine Typ                  …………………….SLMZ

Leistung (V / W)                      …………………….6 / 20

Scheinwerfer (W)                    ……………………..15, dauerabgeblendet

Rücklicht (W)                                      ……………………..5

Zündkerze                                ……………………..M14-225

Getriebegänge                           ……………………  1

Schaltung                                  …………………….-

Vergaser                                   ……………………..11 N1-1

Hauptdüse/Nadeldüse               ……………………..55 / 217

Bereifung                                  ……………………...20x2,25

Kraftstoffbehälterinhalt (l)       ……………………..3,2

Leermasse (vollgetankt) (kg)                 …………………….38,5

Zul. Gesamtmasse (kg)              …………………….135

Höchstgeschwindigkeit (km/h) ……………………...30

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) ……………………...1,9

Sitzplätze                                    ……………………..1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Modell SL1 S

 

Baujahre: 1970 - 1971

Stückzahl alle Modelle: 60.200

 

Bereits 1971 kam der Nachfolger des SL1, das SL 1S, auf den Markt. Dieses neue Modell besaß nun eine Vorderradschwingenfederung und einen Gepäckträger über dem Vorderrad. Doch die Absatzzahlen befriedigten nicht. Erschwerend kam noch hinzu, daß Sturzhelm und Fahrerlaubnis auch für diese Mofa-Klasse Pflicht wurden. Nachdem der unverkaufte Fahrzeugbestand ständig zunahm, erfolgte im März 1972 kurzentschlossen die Einstellung der Produktion dieser doch eigentlich recht zukunftsträchtigen Fahrzeugklasse. Der Motor des SL 1 wurde allerdings weiter verwendet. Er wurde noch bis 1989 als Antriebsquelle bei Rasenmähern eingesetzt, was ja durchaus für seine Qualität spricht.

 

Technische Daten SL 1S

 

Motor                                    ……………………………….M 51 A

Leistung (kW (PS) / U/min)  ……………………………….1,18 (1,6) / 4000

Hub / Bohrung (mm)             ……………………………….39,5 / 40

Hubraum (ccm)                     ……………………………….49,6

Schmierung                           ……………………………….Gemisch 1:33 (Einfahrzeit: 1:25)

Kühlung                                 ………………………………..Fahrtwind

Lichtmaschine Typ                ………………………………..SLMZ

Leistung (V / W)                    ………………………………...6 / 20

Scheinwerfer (W)                  ………………………………...15, dauerabgeblendet

Rücklicht (W)                         ………………………………...5

Zündkerze                              ………………………………...M14-225

Getriebegänge                       ………………………………...1

Schaltung                               …………………………………-

Vergaser                                 ………………………………..11 N1-1

Hauptdüse/Nadeldüse            ………………………………...55 / 217

Bereifung                                …………………………………20x2,25

Kraftstoffbehälterinhalt (l)       ………………………………….3,2

Leermasse (vollgetankt) (kg)  ………………………………….40,5

Zul. Gesamtmasse (kg)           ………………………………….135

Höchstgeschwindigkeit (km/h) ………………………………….30

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) …………………………………..1,9

Sitzplätze                                 …………………………………...1